Union gegen Hoffenheim

Gegner

Die „englische Woche“” bescherte uns ein Heimspiel gegen die Hopp-Truppe aus Sinsheim. Die Beliebtheit ist in etwa so groß wie ein leeres Bier oder ein Stein im Schuh.

Optische Elemente

Mit diversen Schwenkern und einer ordentlichen Schalparade wurde der Spieltag eröffnet. Dass diese Anstoßzeiten unter der Woche das absolut Letzte sind, wurde mit der „Anstoßzeiten fair gestalten“-Fahne deutlich gemacht.

Stimmung

Ein Fußballspiel, was lange Zeit wie ein 0:0 aussah, endete am Ende mit einer unglücklichen Niederlage unserer Mannschaft. Insgesamt war es ein Abnutzungskampf auf beiden Seiten, bei dem am Ende der Glücklichere der Sieger war.

Stimmung

Die Stimmung wusste heute oft zu gefallen und man kann von einem guten Heimauftritt sprechen. Neben lauten, intensiven Phasen gab es auch kurze ruhige Momente. Gerade nach den Gegentoren wurde aber einfach weiter gemacht, um die Mannschaft nochmal zu motivieren.

Gastauftritt

Knapp 100 aktive von insgesamt vielleicht 800 Gästen probierten Stimmung zu erzeugen, was aber nicht richtig klappte. Selbst der Torjubel war emotional bzw. akustisch eher n gewonnener Zweikampf, so vermeldete die Sektion Toilettengang.

Sonstiges

Auch wir wünschen dem heute von seiner Bande per Spruch in Sektor 4 gegrüßten Olli Kraft und Ausdauer.

Und Niemals Vergessen: Anstoßzeiten fair gestallten!

Zu den Fotos