04.09.2018 @ 13.12Uhr
Eine Woche nachdem unsere Mannschaft die Kiezkicker mal eben mit 4:1 nach Hause geschickt hatte, ging es für uns zum Auswärtsspiel nach Sandhausen.

Sicherlich ist dies eines der Spiele, die man auch getrost in die Tonne kloppen kann, hilft aber alles nix und so starteten wir mit Autos und Neunern unsere Tour. Wesentlich später als geplant, jedoch sehr entspannt, erreichte man sein Ziel und bewältigte die letzten Meter zu Fuß, bevor es ins Stadion ging. Zum Spielgeschehen gibt es auch nicht viel zu berichten: viel Kampf und Krampf bei ziemlich wenig Fußball. Aber so ist das wohl, wenn das Schlusslicht auf den Tabellenführer trifft. Nach 90 Minuten zeigte die Ergebnisanzeige ein 0:0 an, womit sicherlich beide Mannschaften zufrieden sein dürften. Die Stimmung wusste heute durchaus zu gefallen, auch wenn es vielen sicherlich schwer fällt sich auf diesem besseren Dorfplatz mit Testspielatmosphäre zu motivieren und seine Mannschaft zu unterstützen.

Der Beginn der zweiten Halbzeit sollte optisch für ein kleines Highlight sorgen und so erblickte nicht etwa eine geplante Choreo, sondern eine dichte Rauchwand das Licht der Welt. Warum der SV Sandhausen das eigentliche Intro kurzfristig verboten hat wissen wohl bloß die Verantwortlichen. Passend dazu also auch der Spruch "Choreoverbot? Das ist unsere Art, Dampf abzulassen!"

Die Rückfahrt verlief wie im Flug und so erreichte man zu einer arbeitnehmerfreundlichen Zeit die Hauptstadt.

Und niemals vergessen...

...Eisern Union!










Terminkalender
«   September   »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Aktion
Copyright © HammerHearts '04 2004-2013
Startseite | Neues | HH'04 | FAQ | Kontakt | Links